Hallo,
mein Name ist
Jana Sorgalla
Als Meisterin im Loslassen bin ich dafür da, Dich genau dort hinzuführen, wo Du Dich ganz spürst, Dir Deiner Stärken bewusst wirst aber auch Deinen Verhinderern begegnest, die natürlich auch nur angenommen werden wollen, damit sie von selbst gehen und sie Dich loslassen: den Weg frei machen für ein Leben voller Reichtum und Fülle auf allen Ebenen!
Hallo,
mein Name ist Jana Sorgalla
Als Meisterin im Loslassen bin ich dafür da, Dich genau dort hinzuführen, wo Du Dich ganz spürst, Dir Deiner Stärken bewusst wirst aber auch Deinen Verhinderern begegnest, die natürlich auch nur angenommen werden wollen, damit sie von selbst gehen und sie Dich loslassen: den Weg frei machen für ein Leben voller Reichtum und Fülle auf allen Ebenen!

Loslasserin, Yogalehrerin und Intuitonsexpertin

Entspanne Dich, lasse los und gehe mit leichtem Herzen in ein erfülltes und erfolgreiches Leben!

Was hat Loslassen mit Erfolg und einem erfüllten Leben zu tun? Und warum kann Yoga ein Weg sein, leichter loszulassen und Dir ein reiches, erfülltes Leben schenken?

Als Meisterin im Loslassen bin ich dafür da, Dich genau dort hinzuführen, wo Du Dich ganz spürst, Dir Deiner Stärken bewusst wirst aber auch Deinen Verhinderern begegnest, die natürlich auch nur angenommen werden wollen, damit sie von selbst gehen und sie Dich loslassen: den Weg frei machen für ein Leben voller Reichtum und Fülle auf allen Ebenen!

Schon als Kind durfte ich mich im Loslassen üben. Mein Vater war manisch-depressiv und verließ mich oft von einem Tag auf den anderen, um in seine Schattenwelt einzutauchen. Auch wenn es schmerzhaft war, ich kam nicht umhin ihn loszulassen bzw. ihn so anzunehmen, wie er war.

Meine erste große Liebe zog sich von heute auf morgen zurück, ohne ein Wort des Warums. Auch hier durfte ich annehmen und loslassen – und das waren Schmerzen! …vielleicht kennst Du sie auch.

Mit 18 verließ ich mein Elternhaus um meinen damals großen Traum zu verwirklichen. Architektin (was ich auch auf dem Papier bin 😉 ) wollte ich werden und musste feststellen, dass es nicht wirklich mein Traum war.

Nach dem Studium ging ich nach Berlin zum Einem, um meiner damaligen Liebe näher zu sein und zum anderen, um als Immobilienmaklerin zu arbeiten. Die Liebe zerbrach und ich war unendlich traurig und suchte einen Halt und fand nicht nur diesen, sondern entdeckte: meine große Leidenschaft zum YOGA.

Als ich in meiner ersten Endentspannung lag, wusste ich es:

 

Ich bin hier, um Yoga zu lehren!

 

Dieses Gefühl, wenn Du ganz bei Dir bist, getragen wirst vom Boden und nichts weiter brauchst, als alles um Dich herum loszulassen – das ist Glücklichsein.

Nach Berlin ging ich nach Leipzig, probierte mich aus und viele Jobs begleiteten mich: Kellnerin, Bankettmanagerin, Assistentin der Geschäftsführung – alles Jobs, die dem typischen Bild einer unbewussten Loslasserin entsprechen.

Ich kümmerte mich gerne um andere und vergaß darüber häufig mich selbst.

Ich war jemand der schlecht nein sagen konnte und kaum Grenzen setzte und stellte oft andere Menschen in ihrer Wichtigkeit vor meine eigene Person. Ganz tief im Inneren, auf der unbewussten Ebene, hielt ich mich für “nicht gut genug” und für “nicht wert, geliebt zu werden”. Durch diesen Glaubenssatz erschuf ich mir eine äußere Realität, also genau die Lebensumstände, die mich diesen Schmerz des ”sich nicht geliebt Fühlens” erst einmal verdrängten.

Ich klebte andere Menschen (meinen Chef, Freunde, besonders meinen damaligen Partner und Vater meiner zwei bezaubernden Kinder) und auch Alkohol und Drogen als “Pflaster” auf meine Wunde des Schmerzes, um genau diesen nicht mehr spüren zu müssen. Denn ab einem gewissen Punkt konnte ich mir kein klares “nein” oder gesunde Grenzen setzen nicht mehr erlauben, da ich befürchtete, das andere gegen mein Handeln sind und sich zurückziehen.

Das war der direkte Weg in die “schmerzlose Abhängigkeit” und katapultierte mich 2013 in einen Burnout!

Schon vor dem Burnout hatte ich beschlossen, etwas zu ändern in meinem Leben und begann meine Ausbildung zur Yogalehrerin. Viele weitere Ausbildungen folgten. Die Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie, die ich als einzige Ausbildung nicht abschloss und somit psychologische Beraterin bin. Die Ausbildung in psychologischer und psychosomatischer Kinesiologie, eine Ausbildung zur Klangschalenmassage, in der intuitiven Massage, in der Inneren-Kind-Arbeit, Aufstellungsarbeit, in der Rückführung in frühere Leben und viele weitere unterstützende Hilfsmittel, wie Kartenlegen oder spirituelle Heilmethoden, die Dich genau dahin bringen, dass Du Dich entspannen und loslassen kannst.

Das ist die Grundvoraussetzung für eine gute Kommunikation mit Dir und Deinem Unterbewusstsein. Erst in der Entspannung, im Loslassen der äußeren Umstände, im Fallenlassen Deiner Masken, zeigt sich Dein innerer Kern.

Und glaube mir, Dein Innerstes sehnt sich danach, sich Dir zu zeigen – es will wieder zurück in Dein Bewusstsein.

Und genau dabei helfe ich Dir!

Ich helfe Dir ganz entspannt und einfach Loszulassen: Stress, Ohnmacht, Angst, Schmerzen – einfach alles! Bei mir lernst Du, wie einzigartig und wunderschön Du bist, auch wenn Du Deine Masken abnimmst und Deine Rollen loslässt. Du wirst wieder Freude und Vitalität verspüren und ausstrahlen. Die Menschen werden sich gern mit Dir umgeben. Du erlangst Vertrauen, Kraft und Deine Intuition zurück. Du wirst erkennen, wenn Dir irgendetwas nicht guttut, wenn Du mal wieder eine Deiner Masken aufsetzt, um gegen Dein Inneres zu kämpfen. Die Werkzeuge mit denen Du auch in solchen Situationen in Verbindung mit Dir bleibst, gebe ich Dir an die Hand, um Dein erfülltes und erfolgreiches Leben zu führen, welches Du verdienst!

Easy but Effective

 

Mein Coaching  Angebot mit schneller Wirkung und nachhaltigem Effekt.

>